Nachdem ich lange selbst gegrübelt habe, ob diese ganzen Versprechen über das „Reich werden im Internet“ wirklich funktionieren, habe ich mich irgendwann durchgerungen ein Produkt zu kaufen. Dieses erste Produkt war „Der Reiche Sack *“. Ich war überrascht, wie viel seriöse Information in diesem eBook steht. Nachdem ich mit diesen Informationen erste Erfolge verbuchen konnte, wollte ich mehr Wissen über diese Art Geld zu verdienen. Ich buchte dann den SuccessCoach-Newsletter von Helmut Ament * und kaufte auch sein DVD-Set.

Dort bekam ich dann auch die ersten Hinweise auf Dr. Oliver Pott *. Anschließend suche ich nach Möglichkeiten, fertige digitale Informationsprodukte mit Wiederverkaufslizenz zu erwerben. Dabei stieß ich auf das Angebot „Geld mit eBooks“ von Sven Meissner.

Nun zur Frage: Im Internet Geld verdienen? Geht das wirklich? Ich habe die oben genannten Anbieter von Anleitungen zum Geld verdienen im Internet unter die Lupe genommen. Oft kann man im Internet lesen, dass sei alles Betrug. Ich kann nur sagen: Es ist definitiv kein Betrug. Alle Anbieter liefern wertvolle Grundlageninformationen über das Thema „Geld verdienen im Internet“. Auf den weiteren Seiten finden Sie meine Bewertungen der einzelnen Anbieter.

Es gibt sicher noch viele weiter Anbieter in diesem Bereich. Die Seriosität anderer Anbieter kann ich allerdings nicht beurteilen, da ich nur die Produkte der oben aufgeführten Anbieter ausprobiert habe. Hier nun meine Erfahrungen…

Helmut Ament

SuccessCoach-ZertifikatGeht es bei Dr. Oliver Pott und Matthias Salk nur um die reinen Prozesse, um im Internet Geld zu verdienen, so geht es bei Helmut Ament auch um die positive Einstellung und den Aufbau der Motivation, die für den Aufbau eines Internet-Business unbedingt nötig ist.

Getestet habe ich den SuccessCoach-Newsletter für 120,00 Euro und das DVD-Set „Richtig Geld verdienen über das Internet“ für 399,00 Euro. Das DVD-Set ist eine Video-Aufnahme eines Seminars und bietet jede Menge Informationen zu Thema „Richtig Geld verdienen über das Internet. In diesem Seminar erklärt der Selfmade-Millionär im Detail, wie er es geschafft hat, in 24 Monaten über 1 Million Euro Umsatz zu erreichen.

Auch von dem SuccessCoach-Newsletter war ich begeistert. Es bringt tatsächlich einen gewaltigen Motivationsschub, täglich motivierende und inspirierende Nachrichten zu bekommen. Meistens konnte ich den nächsten Newsletter kaum erwarten.

Zum Abschluss des SuccessCoach-Newsletters bekommt man ein Teilnahme-Zertifikat, auf dem nochmal die vermittelten Inhalte aufgelistet sind.

Sind die getesteten Produkte ihr Geld wert? Das DVD-Set ist mit 399,00 Euro schon recht teuer. Dafür bietet es aber auch eine Fülle an Informationen. Schließlich beschreibt Helmut Ament in diesem DVD-Set detailliert, mit welchen Methoden er es geschafft hat, mehrere Millionen zu verdienen. Schritt für Schritt zeigt er welche Optimierungen seinen Verdienst immer mehr gesteigert haben. Da muss schon jeder selbst entscheiden, ob es ihm das Geld wert ist. Der SuccessCoach-Newsletter ist auf jeden Fall sein Geld wert. Ich habe mir sogar die einzelnen Nachrichten abgespeichert und sehe sie mir von Zeit zu Zeit an.

Hier ein sehr informatives Interview mit Helmut Ament:

Das kostenlose eBook „Das universelle Erfolgsgeheimnis“ und die 14-tägige Test-Version des SuccessCoach-Newsletters sollte man auf jeden Fall ausprobieren. Der kostenlose Test des SuccessCoach-Newsletters läuft nach zwei Wochen automatisch aus, ohne dass man kündigen muss. Also völlig ohne Risiko. Man muss lediglich seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angeben. Nach Ende der 14-tägigen SuccessCoach-Newsletter erhält man alle paar Wochen eine weitere E-Mail. Diese kann man allerdings problemlos abbestellen, was ich aber nicht gemacht habe, da auch diese Mails, neben ein bisschen Werbung auch sehr interessante Informationen bieten.

Hier geht es zur Homepage von Helmut Ament *.

Incoming search terms:

  • helmut ament betrug